M a r i p o s a Flamenco
M a r i p o s a   Flamenco

Pressestimmen

 

 

 Höhepunkt des Abens war sicherlich Mariposas stolzer, geheimnisvoller Tanz". Mit Fächer geöffnetem Haar und ungewöhnlichem Lächeln, spielte sie mit den Zuschauern. Gelenkig wand sie sich zur Musik und kokettiert - Blicke werfend - mit dem Publikum.  (Peiner Nachrichten)

 

Geschmeidig, jeder Schritt ein Akzent, sie gibt eine Mischung aus Unbezähmbarkeit und Anmut mit einem Blick wie lodernde Fackeln.  Mariposa beim „Tientos“ dem Tanz, der langsam fast feierlich beginnt und in atemloser Ausgelassenheit zum Höhepunkt strebt. Selbst die Finger zirkeln mit, allein die Fußarbeit wirkt wie wuchtig-trotzig gesteppt. Die Erschütterungen setzen sich bei ihr bis in die Haarspitzen fort und lösen allmählich ihre Steckfrisur.  Nach 18 Minuten körperlicher Höchstleistung nimmt sie ihren Beifall entgegen, entspannt, ihr Atem geht ruhig, wie nach einem Spaziergang.(Celle Allg. Zeitung)

 

 Aus tänzerischer Glut scheinen sie zu bestehen, jederzeit in der Lage, daraus Feuer auflodern zu lassen und ins Parkett zu schleudern. 

 

  

...stellt Mariposa den Tientos, einen geradezu majestätischen Tanz vor. Energiegeladen und angefeuert durch Rufe ihrer Kollegen, wurde sie zum Ende hin immer ausgelassener, ohne aber an Körperspannung zu verlieren. Immer wieder hob sie den Rock und gabe den Blick frei auf ihre exakte Fußarbeit. Besonders veblüffend: die enorme Kondition. Ihre Ausdrucksstärke war allerdings nicht verwunderlich, nahm sie doch schom mit sieben Jahren Ballettunterricht. (Peiner Nachrichten)

 

  

 Die Herzen der Männer - und natürlich auch der Frauen- schlagen höher, wenn die schöne Mariposa in wunderschönen

Kleidern auf die Bühne schreitet und ihre Flamenco-Tänze darbietet. Voll Leidenschaft und knisternder Erotik. (TIP Stadtmagazin)

 

 

...ihr spannungsreicher Tanz stand im Mittelpunkt. Ein Pol der Spannung, der den gesamten Körper der Tänzerinnen durchzieht, sind die beständig kreisenden Hände. Sie zeichnen elegante Spiralen in die Luft, während die Füße gleichzeitig in wilden Wirbeln auf die Bühnenbretter knallen. Die Balance zwischen aggressivabrupten und weich schmeichelnden Bewegungen beherrschen sie vollkommen. Sie wechseln immer wieder in lange, kraftzehrende Soli, die vom Publikum stürmisch honoriert wurden.(Hildesheimer Nachrichten)

 

 

Die Bühnenbretter bebten unter dem kraftvollen Auftreten der anmutigen und doch energisch wirkenden Tänzerin. Flamenco in Vollendung. Mit ungeheuerer Rasanz spannte die Gruppe den Bogen ihres Repertoires klassischer Flamenco-Stücke. Tänzerin Mariposa wirbelte zu diesen Standards über die beengt wirkende Bühne, nicht ohne Grazie und Sinnlichkeit auszustrahlen. (Potsdamer Nachrichten)

 

Flamenco in seiner Mischung aus Anmut und Grazie, Temperament und Sinnlichkeit, alles dargeboten in perfekter Körperbeherrschung und Musikalität (Märkische Allg. Zeitung)

 

Mariposa und Gina Flores leben für diese Tänze. Mit Kastagnetten oder Fächer werden die wunderbaren Liebesgeschichten in Szene gesetzt. Sie tanzen außergewöhnlich ausdrucksstark den intensiven Zorongo, den verspielten Fandango und die Sevillanas aus Sevilla und lassen damit verstehen: Flamenco ist nicht nur einfach ein Tanz, er ist Leben, Liebe, Leidenschaft. (Mitteldeutsche Zeitung)

 

 

 

 

 

 

M a r i p o s a 



Flamenco Tanz Berlin





 

 

 

Ich freue mich, über Ihr Interesse an meiner Person und an der Kunst des Flamencos und begrüße Sie auf meiner Seite ganz herzlich. Ich hoffe, dass Sie hier alle für Sie interessanten Informationen erhalten. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, Sie eine Probestunde vereinbaren wollen, mich engagieren oder Karten vorbestellen wollen, so freue ich mich auch auf Ihren Anruf oder Ihre Mail

 

 

030/891 65 88

0179/2098821

info@flamenco-mariposa.de

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Flamenco Mariposa